NEWS TICKETS MERCHANDISE PROGRAMM CITY-OF-ROCK WARMUP PARTY TRAILER

FESTIVAL ABC & AGB

An- und Abreise

Anreise mit dem Auto
Die Anreise mit dem Auto ist die einfachste Variante. Folgt bitte ab der Autobahnausfahrt A8 Merklingen der ROCK-DEIN-LEBEN Beschilderung, auch wenn ihr hier im Stau landen solltet, folgt weiterhin der Beschilderung. Wir sind bemüht euch die Anreise so angenehm und unkompliziert wie möglich zu machen.
Die Zufahrt ist nur über die Landstraße (L1236) zwischen Laichingen und Westernheim möglich.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Achtung!!! Laichingen hat keinen Zug-Bahnhof und eine Busverbindung die dem Festival nicht gerecht wird.
Wir prüfen derzeit noch, ob wir ein Busunternehmen finden, das einen Busshuttle ab Ulm oder Blaubeuren anbietet.

Anreise mit dem Flugzeug
Wir befinden uns zwar auf einem Flughafen, der ist aber während ROCK-DEIN-LEBEN gesperrt.

Apotheke

Solltet ihr eine Apotheke benötigen, so habt ihr folgende Auswahl:

  • Die Stadt Apotheke, Radstr. 3, Laichingen
  • Markt-Apotheke, Marktplatz 10, Laichingen
  • Alte Apotheke, Platzgasse 1, Laichingen
  • Die Apotheke, Wiesensteiger Str. 9, Westernheim

Beachtet bitte die Öffnungszeiten.
Welche Apotheke Notdienst hat erfahrt ihr am Infopoint.

Autopanne (Startprobleme)

Wir klären derzeit noch, ob wir für Euch einen Pannendienst vor Ort bekommen. Andernfalls helfen Euch z.B. der ADAC unter 01802 22 22 22 oder der ACE unter 0711 530 34 35 36 gerne weiter.

Bauzäune

Bauzäune dürfen weder geöffnet, bestiegen, umgestellt noch beschädigt werden. Zuwiderhandlungen haben einen Platzverweis zur Folge.

Besucher mit Behinderung

Das Festival ist weitgehend behindertengerecht ausgestattet: Es gibt einen speziellen Eingang für Menschen mit Behinderung, sowie speziell ausgeschilderte Toiletten. Es gibt separate Aufenthaltsbereiche für Rollstuhlfahrer. Der Großteil des Festivalgeländes sollte problemlos zugänglich und erreichbar sein – nur um vereinzelte Areale zu erreichen, müsstet ihr eventuell auf die Hilfe eurer Freunde/Begleitpersonen zurückgreifen.
Natürlich kannst du auch Tickets für den Campingbereich kaufen, aber denke daran, dass dieser Bereich eine Wiese ist.
Gäste mit Handicap bekommen selbstverständlich kostenlosen Zutritt zum Festival. Bringt dazu bitte euren Ausweis mit dem Merkzeichen „B“ mit und zeigt ihn im Eingangsbereich vor. Eure Begleitperson braucht aber ein gültiges Festival Ticket.

Bei Kartenbestellung folgendes beachten:
Das Festivalticket (Fr. und Sa.) und auch die Supportersclub Party (Do.) sind für Menschen mit Behinderung kostenlos.
Camping oder Womo Tickets müssen auch für Besucher mit Behinderung erworben werden.
Tickets (Camping, .. und Tickets für alle anderen Personen) ganz normal beim Halt Deine Schnauze Mailorder bestellen. Beim Bestellabschluss im Bemerkungsfeld (neben den AGB´s) bitte dazu schreiben „1 kostenloses Ticket für einen Besucher mit Behinderung“).
Nach Bestellabschluss und erhalt der Bestätigungsmail eine kurze Email an mit Angabe der Bestellnummer und eine eingescannte Kopie des SB-Ausweise mailen.

Bändchentausch (siehe Einlass)

Crowd – Surfen

Crowdsurfing gehört dazu, macht Spaß und ist erlaubt und erwünscht. Achtet bitte darauf, euch und andere dabei nicht zu verletzen. Sowohl die Besucher wie auch der Surfer handelt hier auf eigenes Risiko.

Diebstahl

Nehmt nur die Wertsachen mit, die Ihr wirklich benötigt! Wir können keine Haftung übernehmen, falls etwas aus eurem Zelt oder aus dem Auto gestohlen wird.
Verstaut Eure Wertsachen am besten so, dass sie am Mann sind – so müsst Ihr euch tagsüber keine Sorgen machen, dass etwas wegkommt.
Vermutlich wollt Ihr etwas Geld und natürlich das Handy immer bei euch haben. Der sicherste Aufbewahrungsort dafür ist eine Bauchtasche.

Donnerstag

Am Donnerstag findet die große Supportersclub Party statt bei der JEDER willkommen ist. Weitere Info hierzu gibt es hier

Drogen

Wir haben eine Null-Toleranz-Grenze beim ROCK-DEIN-LEBEN Festival, was Drogen angeht! Wenn wir vermuten, dass jemand Drogen bei sich hat, behalten wir uns das Recht vor, die Person nicht auf das Gelände zu lassen. Sollten bei einer Kontrolle Drogen gefunden werden oder der Verdacht naheliegen, dass die Person Drogen konsumiert hat, gibt es die rote Karte, das heißt: Runter vom Gelände! Drogendealer werden in jedem Fall der Polizei übergeben.

Einkaufen (siehe Supermarkt)

Einlass & Wiedereinlass

Am Eingang zum Gelände findet der Bändchentausch statt, das heißt Euer Festivalticket wird hier entwertet und ihr erhaltet ein Festivalbändchen. Mit diesem Bändchen erhaltet ihr Freitag und Samstag Zugang zum Festival Gelände. Für den Donnerstag wird zusätzlich noch das Donnerstag-Ticket beim Einlass auf das Konzertgelände benötigt.

Tagesbesucher (sofern Tickets verfügbar): Wer das Konzertgelände verlässt, erhält keinen erneuten Zutritt. Dies gilt ebenfalls für Besucher, die zwar eine Übernachtungsmöglichkeit haben, aber nur über ein Tagesticket verfügen.

Donnerstag: Für den Donnerstag ist ein separates Ticket notwendig. Der Einlass ist nur zusammen mit dem Festivalbändchen möglich. Ein Wiedereinlass bei Verlassen des Geländes ist möglich.

Freitag/Samstag: Hier gilt das Festival-Ticket (Festivalarmbändchen), das Donnerstag- Ticket hat hier keine Gültigkeit. Ihr könnt immer rein und raus. Allerdings ist es untersagt, Essen oder Getränke mit auf das Festivalgelände zu bringen.

Campingplatz: Ihr könnt euch zwischen dem Konzertgelände und dem Campingplatz frei bewegen. Getränke bzw. Essen darf jedoch nicht mit auf das Konzertgelände genommen werden.

Erste Hilfe (siehe Notfall)

Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, Verlust durch Einbruch, Diebstahl, Feuer, Naturgewalten oder andere Ereignisse. Es gelten die Regelungen in den AGB´s. Der Veranstalter haftet nicht für Gesundheits- und Hörschäden, es sei denn, dem Organisator wird Vorsatz oder grob fahrlässiges Verhalten nachgewiesen oder er verstößt gegen gesetzliche Pflichten zur Sicherheit bei der Durchführung der Veranstaltung. Besucher sollten immer einen Sicherheitsabstand zu den Boxen halten. Absperrungen müssen beachtet werden.  Das Tragen von Ohrstöpseln wird dringend empfohlen, besonders in der Nähe der Bühnen.
Besucher haften für selbständig verschuldete Schäden. Bitte folgt immer den Anweisungen des Sicherheitspersonals.

Feuerwehr / Feuer (siehe Notfall)

Feuerwerkskörper (Bengalos)

Sieht zwar geil aus, aber ist auch bei uns strikt verboten, somit gilt folgendes:
Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern (Bengalos) – ist strengstens untersagt und führt zum Platzverweis. Mit dem Platzverweis verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit. Ein Anspruch auf erneuten Einlass oder auf Rückerstattung des Kaufpreises ist ausgeschlossen. Bei Schäden (Personen- oder Sachschäden) wird die Person der Polizei übergeben.

Flyer (Verteilung von Promo Material)

Das Verteilen von Flyern und anderen Werbematerialien auf dem Festivalgelände und auf dem Campingplatz ist nicht gestattet. Der Werbewert und die Reinigungskosten für illegal verteilte Materialien gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Foto & Filmen

Kompakt- oder Handy-Kameras sind erlaubt. Audio- und Videorecorder nicht. Bitte lasst auch Selfie-Sticks zu Hause. Die Gefahr andere Festivalbesucher damit verletzen ist zu groß. Professionelles Audio-, Foto- und/oder Videoequipment wie zum Beispiel Kameras mit Wechsel- oder Zoom-Objektiven, Aufnahmegeräte oder dergleichen müssen ebenfalls draußen bleiben.
Während des gesamten Festivals finden offizielle Filmaufnahmen und Fotografien statt. Videoaufzeichnungen und Fotografien können reproduziert und für die Medienberichterstattung und Dokumentation in Print, DVD, TV und Online (z.B. Homepage, soziale Netzwerke usw.) verteilt werden. Mit dem Betreten des Festivalgeländes erklären sich die Besucher damit einverstanden, dass ihre Persönlichkeit und Stimme auf Film und Fotografien sowie auf ihre Verwendung ohne Einwilligung und ohne Einschränkungen in Bezug auf Zeit, Raum oder Inhalt auf den beschriebenen Kanälen genutzt werden können.

Fundbüro (Lost & Found)

Wenn Ihr etwas verloren habt, geht direkt zum Infopoint. Alle Fundsachen, die hier während des Festivals abgegeben (aber nicht abgeholt) wurden, werden nach dem Festival zum HDS Mailorder gebracht. Ihr könnt uns eine E-Mail mit dem Betreff „Verlust“ senden. Fundsachen deren Wert 20 € unterschreiten werden nach der Veranstaltung entsorgt.

Gesundheitsschutz

Festival-Besuche erfolgen auf eigene Gefahr. Für Sach- und Personenschäden wird seitens des Veranstalters keine Haftung übernommen. Bitte achtet daher auf euch und euren Mitmenschen.
Bitte schützt eure Ohren zum Beispiel mit Ohrenstöpsel, die wir auf dem Festivalgelände verkaufen (Infopoint). Wenn die Musik lauter als 87 dB ist, empfehlen wir euch wirklich Ohrenstöpsel mit einem speziellen Filter zu benutzen.
Wir haben Sonne bestellt, sollte diese ihr Wort halten denkt bitte an Sonnencreme und genügend zu trinken (und nicht nur Bier).
Wer stark alkoholisiert ist, aggressiv wird, andere nötigt oder (fremdes) Eigentum zerstört, fliegt sofort vom Gelände!
Beim ROCK-DEIN-LEBEN die große Liebe gefunden? Juhu! Aber denkt dran: Lieber auf Nummer sichergehen! Stichwort Safer Sex. Und denkt bitte an eure Zeltnachbarn, auch wenn es noch so geil ist.

Geländeplan

Wird rechtzeitig online gestellt.

Glasverbot

Glasscherben stellen ein großes Verletzungsrisiko dar. Aus diesem Grund sind Glasflaschen sowohl auf dem Konzertgelände wie auch auf den Camping-Area´s nicht geduldet. Es finden beim Zugang zum Gelände Taschen/PKW Kontrollen statt.

Geldautomaten

Wird noch geklärt.

Grillen

Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände verboten! Erlaubt sind Spiritus- bzw. Gaskocher sowie Holzkohlegrills. Alle Grills und Kocher MÜSSEN auf festem Grund bzw. entsprechende Gestelle gesetzt werden. Die Glutschalen dürfen nicht auf dem Boden stehen! Petroleumlampen sind ebenso verboten wie Brennholz und Feuerkörbe!
Wenn erhöhte Waldbrandgefahr besteht ist jegliches Grillen verboten. Dafür bitten wir um Euer Verständnis.

Infopoint

Der Infopoint ist der Anlaufpunkt für alle Sorgen und Nöte.
Öffnungszeiten:

Donnerstag08:00 – 00:00 Uhr
Freitag10:00 – 00:00 Uhr
Samstag10:00 – 00:00 Uhr
Sonntag08:00 – 12:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten wendet Euch in dringenden Fällen an die Security im Bereich Konzertgelände/-einlass.
Sollte es während des Festivals irgendwelche Änderungen geben, werden wir diese dort bekannt geben. Auch wenn ihr Probleme, Fragen, Kritik, Beschwerden usw. habt, könnt ihr dort mit unseren Mitarbeitern sprechen, die uns dies entsprechend weiterleiten. Bitte wendet euch auch an den Infopoint, wenn ihr etwas verloren oder gefunden habt.
Am Infopoint wird es eine Litfaßsäule geben auf der aktuelle Infos hängen.

Laichingen

Das Ortszentrum liegt ca. 5 km entfernt vom Festivalgelände. Wer trotz Festival-Supermarkt noch Einkaufsbedarf hat, wird dort sicherlich fündig.

Jugendschutz

Kinder bis einschließlich dem 8. Lebensjahr haben keinen Zutritt zum Festivalgelände.
Kinder zwischen 9 und 16 Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden und außerdem ein beschriftetes Armband, mit Kontaktdaten tragen.
Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren benötigen einen sogenannten Muttizettel, der das Aufenthaltsbestimmungsrecht der Eltern auf eine volljährige Begleitperson überträgt. Den Muttizettel findet ihr hier: https://muttizettel.net/muttizettel.pdf
Im Übrigen gelten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und das Jugendschutzgesetzes (JuSchG).
Ein Teil des Abendprogramms (nach 22 Uhr) ist für Jugendliche unter 16 Jahre nicht erlaubt. Anweisungen der Security müssen befolgt werden.
Bringt bitte neben eurem Festival-Ticket auch einen gültigen Personalausweis mit!

Kontakt während der Veranstaltung

Bei Fragen und Anregungen wende dich bitte an den Infopoint.

Öffnungszeiten

Donnerstag, 19.07. 2018
Der Campingplatz öffnet um 05:00 Uhr
Pre-Party 18:00 Uhr – 01:00 Uhr

Freitag, 20.07. 2018
Festival Beginn 11:00 Uhr
Festival Ende 03:00 Uhr

Samstag, 21.07. 2018
Festival Beginn 11:00 Uhr
Festival Ende 03:00 Uhr

Sonntag, 26.August 2018
Der Campingplatz schließt um 12:00 Uhr.

Ohrstöpsel

gibt es am Infopoint

Mindestalter (siehe Jugendschutz)

Flaschenpfand

Es ist nicht erlaubt, das Gelände nach Flaschenpfand abzusuchen.
Wir richten an der Einfahrt zum Festivalgelände und am Einlass Konzertgelände eine Pfand Sammelstelle ein.

Nachtruhe

Von 3:00 Uhr bis 8:00 Uhr ist auf dem Zeltplatz Nachtruhe. Musikanlagen, Stromaggregate und ruhestörende Geräusche sind in dieser Zeit zu unterlassen.

Notfall

Während des Festivals leisten wir erste Hilfe in unserem Sanitätszelt. Alle Standorte mit Notfallversorgung sind im Festivalheft verzeichnet, das wir euch rechtzeitig vor dem Festival zur Verfügung stellen. Falls Ihr oder ein anderer Festival-Besucher Hilfe braucht, wendet euch an unser Sicherheitspersonal oder direkt an die Erste Hilfe Stationen auf dem Festivalgelände.

Feuer

  • Brand melden Notruf 112, parallel informiere bitte den Infopoint oder eine Security
  • In Sicherheit bringen, Unterstützt gegebenenfalls Eure Mitmenschen
  • Löschversuche unternehmen
  • Feuerwehr einweisen

Neben unserer Security-Crew wird auch die Polizei auf dem Gelände präsent sein. Damit das Festivalwochenende für alle so angenehm wie möglich wird, folgt bitte zu jeder Zeit den Anweisungen der Polizei und Security und achtet darauf die Rettungswege freizuhalten!

Parken

Parkt bitte auf den Euch zugewiesenen Parkflächen. Wildes Parken ist nicht erlaubt. Rettungswege sind immer frei zu halten.
Tagesgäste parken etwas abseits auf den Tagesparkplätzen. Hierfür wird vor Ort eine extra Gebühr erhoben.
Camping-Besucher parken auf den eingezeichneten Flächen im Bereich der Camping- Areale. Bitte den Anweisungen der Einweiser befolgen. Das Parken direkt am Zelt ist leider nicht möglich, jedoch sind die Wege kurz. Jeder Camp-Ground hat seinen eigenen Parkplatz.
Bei lang andauerndem Niederschlag ist eine Ausfahrt nur zur Abreise möglich. Eine Shopping-Tour mit dem PKW ist dann nicht mehr möglich.
Zwischen 22:00 und 8:00 Uhr herrscht Fahrverbot auf dem Areal.

Presse

Presse Fotografen haben sich im Vorfeld zu akkreditieren. Am Tag der Veranstaltung ist dies leider nicht mehr möglich. Interviews mit den Veranstaltern müssen mindestens eine Woche vorher angefragt werden.

Polizei (siehe Notfall)

Rassismus, Faschismus und Intoleranz

Wir veranstalten ein friedliches Musikfestival auf dem keinerlei Radikalismus und auch keine politische Agitation geduldet wird. Das Tragen oder Zeigen von nationalistischen Symbolen wird der Polizei gemeldet und führt zum Verweis vom Festivalgelände.
Hier zählen wir auch auf eure Mithilfe. Sollte uns etwas entgehen, bitten wir euch, dass ihr uns umgehend Bescheid gebt. Entweder bei der Security oder am Einlass bzw. dem Infopoint auf dem Gelände.

Rollstuhlfahrer (siehe Besucher mit Behinderung)

Running Order / Spielplan

Wird ca. 6 Wochen vor Festivalbeginn bekannt gegeben.

Supermarkt

Wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Supportersclub Party

Informationen findet ihr hier.

Tickets

Für ROCK-DEIN-LEBEN gibt es folgende Tickets:

Festival-Ticket: je Person 1 Ticket, gültig für Freitag und Samstag zum Betreten des Festivalgeländes.
Die Tickets könnt Ihr beim Halt Deine Schnauze Mailorder kaufen. Bitte beachte, dass falls Ihr zelten möchtet, Ihr ein separates Camping-Ticket, sowie eventuell ein Donnerstags-Ticket (Suppoterclub-Party) kaufen müsst.

Tagestickets: Wenn das Festival nicht ausgebucht ist, wird es Tagestickets an der Abendkasse geben.

Supportersclub-Party: je Person 1 Ticket, gültig für Donnerstag zum Betreten des Festivalgeländes. Nur gültig in Verbindung mit dem Festival-Ticket.
Die Party am Donnerstag ist für alle Supportersclub´s der auftretenden Bands. Hier sind natürlich auch alle Nichtmitglieder herzlich eingeladen und sollten sich die Party nicht entgehen lassen.
Supportersclub-Mitglieder können beim Erwerb des Festival-Tickets unter Angabe ihres Clubs und der Mitgliedsnummer ein kostenloses erhalten. Nicht-Mitglieder können ein Supportersclub-Party-Ticket kaufen oder noch schnell irgendwo Mitglied werden.

Camping-Ticket: Beim ROCK-DEIN-LEBEN wird es natürlich auch die Möglichkeit zum Zelten gehen. Hier gilt je Person 1 Ticket, gültig zum Zelten auf den Campgrounds.

Womo-Ticket: WOMO-Camper benötigen ein Festival-Ticket + Camping-Ticket pro Person und ein WOMO-Ticket pro Fahrzeug oder Gespann.

Tickettausch (siehe Einlass)

Tiere

Festivals machen nur Euch Spaß. Tieren bereitet es Stress. Das Mitbringen von Tieren ist deshalb verboten. Das gilt auch für den Parkplatz- und Campingbereich.
Solltest du einen Blindenhund oder ähnliches haben, kannst du dich gerne mit uns per Mail in Verbindung setzen. Wir finden eine Lösung.

Verbotene Gegenstände

An der Einfahrt zum Areal befinden sich Kontrollstellen, welche die Fahrzeuge stichprobenartig unter die Lupe nehmen. Informiert euch bitte in der Liste mit den Gegenständen, welche aus sicherheitstechnischen Gründen nicht mit auf das Gelände genommen werden können. Helft uns die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten und last die Sachen gleich zuhause.
Am Eingang zum Konzertgelände müssen wir Body- und Taschenchecks durchführen. Stellt euch bitte auch hier auf Wartezeiten ein.
Große Taschen und Rucksäcke dürfen nicht mit auf das Festivalgelände gebracht werden! Lasst diese doch bitte in euren Fahrzeugen.
Die folgenden Gegenstände sind sowohl auf dem Camping sowie auf dem Festivalareal verboten:

  • Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art
  • Sägen, Äxte und vergleichbares Werkzeug
  • Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Sternwerfer und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u.a. Bengalos), Konfetti-Kanonen
  • Stühle, Sitzmöbel und Sitzgelegenheiten (gestattet sind Campingstühle und –tische)
  • Holz und Feuerholz
  • Umweltgefährdende Substanzen und Flüssigkeiten; die Nutzung von Gasflaschen außerhalb von Camper und Caravan mit Gassystemen, die nicht offiziell zugelassen sind.
  • Glasflaschen und andere Glasbehältnisse
  • Laute Heuler, Megaphone, Vuvuzelas oder ähnliches.
  • Säurehaltige Batterien
  • Modelflugzeuge, Drohnen und andere führerlose Flugsysteme
  • Große Soundsysteme welche eure Nachbarn stören
  • Lampenöl (Paraffin)
  • Drogen aller Art
  • Offenes Feuer/Fackeln
  • Laserpointer
  • Mobile Zwei-Wege-Übertragungssysteme
  • professionelles Ton-, Foto- und Videoequipment
  • Kameras mit austauschbaren Objektiven
  • Toxische, entflammbare oder explosive Materialien
  • Graffiti-Aerosole und Markierungsstifte
  • Fahrräder, Skateboards oder vergleichbare Fortbewegungsmittel
  • Nationalistisches oder politisches Gedankengut (Fahnen, Aufnäher, Shirts, …)

Das Mitführen der genannten Gegenstände kann bereits bei der Anreise zur Abweisung des Fahrzeugs und zum Ausschluss des Besuchers von der Veranstaltung führen. Mitgeführte Gegenstände dieser Art werden konfisziert und nicht wieder ausgehändigt!

Videoüberwachung

Bereiche des Festivalgeländes werden videoüberwacht

WC & Behinderten WC (siehe Übersichtsplan)

Kontakt

und Impressum


ROCK-DEIN-LEBEN
Steinbeisweg 14
71364 Winnenden
Deutschland

E-Mail:
Web: www.rock-dein-leben.de

Hintergrundbild © Eky Chan - Fotolia.com